Brotbackbuch Nr. 1 – Das Buch für jene die Brot selbst backen möchten!

Sie möchten Ihr Brot künftig selber backen und dabei neue Aromen kreieren? Lutz Geißler ist Deutschlands erfolgreichster Blogger zum Thema Brot und beweist in diesem Buch sein Können. Im Informationsteil finden Sie alles über die traditionelle Brotherstellung mit langer Teiggärung und wenig Hefe sowie detailliertes Hintergrundwissen zu Zutaten, Geräten, Grundbegriffen, Knet- und Formtechniken, Faustregeln und praktischer Umsetzung im Alltag.

Sie möchten Ihr Repertoire an Brotrezepten erweitern? Dann sind Sie hier genau richtig! Ob Körnerbrot, Roggenbrot, Baguette oder Brötchen – wir haben über 40 verschiedene Rezepte für jeden Anspruch. Egal ob Sie ein Anfänger, Fortgeschrittener oder Experte sind – bei uns finden Sie garantiert etwas Passendes!

Brotbackbuch Nr 1 auf Amazon kaufen

Wie bei anderen Büchern auch, so gilt für das Brotbackbuch Nr. 1, dass es auf Amazon erhältlich ist. Wer also bequem online bestellen und sich das Wissen direkt ins Haus liefern lassen möchte, der kann dies über die weltweit größte Versandhandelsplattform tun. Neben dem eBook gibt es auch eine gedruckte Version des Buches, falls Sie lieber in Papierform lesen wollen.

Das Buch ist ideal für Einsteiger in die Thematik “Brot”. Die Rezepte sind gut und im richtigen Tempo erklärt, so dass man sich gut hineinfindet. Natürlich bietet das Buch schmackhafte Brotideen und ein jedes Rezept ist detailliert und einfach geschildert. Auch mit Hintergrundwissen rund um das Thema Brot backen, geizt das Buch nicht. Zahlreiche Informationen warten auf die Leser und Hobbybäcker.

Es gibt so viel Zubehör, das man eventuell brauchen kann – oder auch nicht. Es bringt verschiedene Eigenschaften mit sich und andere Dinge, die man vielleicht nicht zwingend wissen muss, aber durchaus hilfreich sein können. All dies ist spannend zu wissen und kann ganz nützlich sein. Das Brotbackbuch Nr. 1ist hier die ideale Informationsquelle.

Weitere Brotbackbücher

Brotbackbuch Nr. 2: Alltagsrezepte und Tipps für naturbelassenes Brot
Brotbackbuch Nr. 3: Backen mit Vollkorn und alten Getreidesorten
Brotbackbuch Nr. 4: Backen mit Sauerteig

Was sollte man über das Brotbacken wissen?

Brot backen ist eine wunderbare Kunst. Die Freude am Backen von Brot liegt nicht nur in dem endgültigen Ergebnis, sondern auch in dem gesamten Prozess. Jeder Schritt vom Kneten bis zum Schneiden des warmen Laibs ist etwas Besonderes. Das Kneten des Teiges ist eine meditative und entspannende Tätigkeit. Wenn der Teig richtig geknetet wird, kann man sich voll und ganz auf das Gefühl im Teig konzentrieren.

Es ist beruhigend, den weichen, elastischen Teig zwischen den Händen zu spüren. Wenn der Teig fertig geknetet ist, muss er ruhen. Dieser Schritt ist genauso wichtig wie das Kneten selbst. Während der Ruhezeit entwickelt sich die Glutenstruktur im Teig weiter und er wird elastischer. Nach der Ruhezeit wird der Teig nochmals geknetet und anschließend in eine Form gegeben. Die Form sollte so gewählt werden, dass das Brot beim Backen die gewünschte Form annimmt. Bevor es in den Ofen kommt, muss der Teig noch einmal ruhen. Durch die Hitze des Ofens erweitern sich die Glutengase im Teig und das Brot „backt auf“. Das Endergebnis ist ein herrlich duftendes und schmackhaftes Brot – die perfekte Belohnung für die Mühe, die man in dessen Herstellung investiert hat! Wem bei diesen Schlussworten zum Brot Backen das Wasser im Munde zusammengelaufen ist, der ist mit einem so guten backbuch gut aufgehoben.

Letzte Aktualisierung am 13.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API